Herzlich willkommen

Handtrocknung

Nach einem gründlichen Waschen der Hände ist auch eine ordentliche Trocknung nötig, um ein möglichst hygienisches Ergebnis zu erzielen, denn ein feuchtes Milieu begünstigt die Verbreitung von Bakterien. Besonders bei häufigem Händewaschen oder einer Vielzahl der Nutzer kann ein klassisches Handtuch schnell an seine Grenzen gelangen. Hygienischere und vor Allem günstigere Alternativen dazu bieten folgende Möglichkeiten:

  • Handtuchspender mit Papier oder Baumwolltüchern
  • Händetrockner mit Warmluft
  • Trocknen mit  hoher Luftgeschwindigkeit

Effektiv: Durch die Einmalnutzung ist ein optimales und besonders hygienisches Ergebnis garantiert. Die Wartung der Geräte ist sehr überschaubar und die Lebensdauer sichert eine nachhaltige Nutzung.

Hygienisch: Durch die schnelle Lufttrocknung, wie durch die Trocknung durch frische Tücher ist nur eine geringe Übertragung von Bakterien möglich. Das Ergebnis sind angenehm trockene und besonders saubere Hände.

Umweltfreundlich: Bei den verschiedenen Modellen von Handlufttrocknern ist das Thema Nachhaltigkeit ein wichtiges. So werden beispielsweise bei den Papierhandtuchtrocknern sehr häufig recyceltes Papier verwendet. Mehrweghandtuchrollen sind sogar vollständig wiederverwendbar und werden nach der Nutzung professionell gereinigt. Die Lufttrockner trocknen mit Warmluft oder einen Hochgeschwindigkeitsgebläse, sodass hier lediglich Strom verbraucht wird.

Ästhetisch: Dank der modernen Formen und Materialien bieten die Handtrockengeräte ein aufgeräumtes und sauberes Erscheinungsbild in den Sanitäranlagen und Bädern.

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel