Herzlich willkommen

Handtuchpapier

Handtuchpapier - Profiqualität zum attraktiven Preis

Papierhandtücher werden zum Trockenen der Hände nach dem Händewaschen genutzt. Handtuchpapier wird hierfür zur leichteren Entnahme aus Spendern entnommen. Bei der geeigneten Wahl der Papierhandtücher, sollte der Spender und die Kundschaft berücksichtigt werden.

Die Falzung gibt an, wie die Papierhandtücher gefaltet wurden. Dies ist von Bedeutung, da sie Einfluss auf den Verbrauch und die Hygiene hat. Die sogenannte C-Falz oder auch Lagenfalz ist die ungünstigste Variante von Handtuchpapier. Sie fördert einen erhöhten Verbrauch von Handtuchpapier und den unhygienischen Kontakt von Hand und Spender.

Die Z-Falz oder Zick-Zack-Falz hat diesen Nachteil nicht, da bei jeder Entnahme bereits ein Teil des nächsten Papierhandtuchs nachgezogen wird. Dadurch steht das neue Blatt Handtuchpapier sofort bereit und dass ohne direkten Kontakt zum Spender. Interfold ist der Zick-Zack-Falz sehr ähnlich, allerdings können hier die Blätter vom Handtuchpapier größer sein, was einen besseren Komfort für den Nutzer bedeutet.

Die Sorte der Papierhandtücher ist ebenfalls von Bedeutung. Dabei gibt es Papierhandtücher aus Zellstoff, recyceltem Zellstoff und recyceltem Papier. Zellstoff ist dabei das hochwertigste aber auch teuerste Material, wohingegen recyceltes Papier das günstigste aber auch einfachste Handtuchpapier ist.

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 136

In absteigender Reihenfolge

1-12 von 136